Verkehrsunfall auf B31 mit 4 PKW (H2)

Verkehrsunfall auf B31 mit 4 PKW (H2)

Uhldingen-Mühlhofen (ots) – Sieben Verletzte und Sachschaden von rund 20.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Montagnachmittag, gegen 12.30 Uhr auf der B 31 bei Birnau. Ein 64-jähriger Pkw-Lenker war mit seinem 3er BMW Richtung Überlingen gefahren und hatte im Birnauer Wald zu spät bemerkt, dass drei vorausfahrende Autofahrer wegen eines Lkw-Lenkers anhalten mussten, der verbotswidrig nach links auf einen Parkplatz abbiegen wollte. Durch den heftigen Aufprall auf den Renault Twingo seines 26-jährigen Vordermannes wurde dessen Fahrzeug auf die beiden anderen davor stehenden Autos geschoben. Der 64-Jährige sowie zwei seiner Mitfahrerinnen sowie zwei weitere Pkw-Insassen mussten verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Zwei Autofahrer kamen mit leichten Verletzungen davon. Von den vier beteiligten Fahrzeugen mussten drei abgeschleppt werden, da sie nicht mehr fahrbereit waren. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro. Während der Einsatzmaßnahmen, an denen auch die Freiwillige Feuerwehr Uhldingen-Mühlhofen mit 15 Mann und drei Fahrzeugen beteiligt war, musste die Bundesstraße für etwa 1 ½ Stunden voll gesperrt und der Verkehr von der Polizei örtlich umgeleitet werden.

Quelle: Polizeibericht

Einsatzart: Technische Hilfeleistung (H2)
Kurzbericht: Auffahrunfall mit 4 Fahrzeugen
Einsatzort: B31, Parkplatz nahe Nussdorf
Alarmierung: am 13.10.2014 um 12:30 Uhr
Fahrzeuge
am Einsatzort:
ELW
HLF 20-16

GWT
alarmierte
Einheiten:
Freiwillige Feuerwehr Uhldingen-Mühlhofen
DRK Oberschwaben
Polizei
Einsatzkräfte: 13

(lbe)