Verkehrsunfall B31 LKW gegen Auto (H2)

Verkehrsunfall B31 LKW gegen Auto (H2)

Am Montag Nachmittag den 15.09.2014 ereignete sich auf der B31 zwischen Uhldingen und der Klosterkirche Birnau ein Verkehrsunfall. Bericht aus der schwäbischen Zeitung:

Uhldingen-Mühlhofen (cg) – Nach einem Unfall ist die Bundesstraße 31 bei der Birnau am Montagnachmittag für etwa über eine Stunde voll gesperrt gewesen. Ein Autofahrer hatte gegen 15 Uhr beim Einbiegen auf die Bundesstraße von einem Landschaftsweg aus einen Lastwagen, der von links aus Richtung Friedrichshafen heranfuhr, übersehen.

Durch den Zusammenstoß wurde der Personenwagen einen Abhang auf der anderen Seite der Fahrbahn hinunter geschleudert. Der Wagen blieb kurz vor einem Weinstock stehen. Der Fahrer und der Beifahrer des Pkw wurden bei dem Unfall verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Wegen der Sperrung bildete sich auf der B 31 ein kürzerer Stau.

Die Feuerwehr Uhldingen-Mühlhofen rückte mit fünf Fahrzeugen und 20 Mann aus. Sie band austretende Betriebsstoffe. Laut ersten Polizeiangaben vor Ort entstand bei dem Zusammenstoß ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 20 000 Euro.

 

Einsatzart: Technische Hilfeleistung (H2)
Kurzbericht: Verkehrsunfall LKW gegen Auto
Einsatzort: B31 nähe KZ-Friedhof
Alarmierung: am 15.09.2014 um 15:03 Uhr
Fahrzeuge
am Einsatzort:
ELW
HLF 20-16
LF 16
KdoW
GWT
alarmierte
Einheiten:
Freiwillige Feuerwehr Uhldingen-Mühlhofen
Freiwillige Feuerwehr Meersburg
DRK Oberschwaben
Polizei
Einsatzkräfte: 20

(lbe)