Verkehrsunfall auf B31, PKW gegen LKW (H1VU)

Verkehrsunfall auf B31, PKW gegen LKW (H1VU)

Einen Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten hat am Mittwochabend eine betrunkene Autofahrerin auf der B 31 zwischen Uhldingen und Nußdorf verursacht.

Eine 35-jährige Autofahrerin befuhr mit ihrem Kia kurz nach 20 Uhr die B 31 von Uhldingen kommend in Fahrtrichtung Überlingen. Etwa einen Kilometer vor Birnau versuchte die Frau ein vorausfahrendes Fahrschulauto zu überholen. Hierbei übersah die Autofahrerin einen entgegenkommenden Lastwagen. Der Kia-Fahrerin gelang es noch einen Frontalaufprall zu vermeiden, streifte jedoch den Sattelzug. Hierdurch geriet das Fahrzeug der Frau ins Schleudern und kollidierte mit dem Fahrschulauto. Der Lenker eines nachfolgenden Audis konnte einen Zusammenprall mit dem Kia und dem Fahrschulauto nur vermeiden, indem er nach rechts in eine Wiese auswich. Nur die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt. Im Verlauf der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass die Unfallverursacherin betrunken war. Bei ihr wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ihr Führerschein einbehalten. Sie wird wegen Straßenverkehrsgefährdung angezeigt. Der Sattelzug wurde durch die Kollision derart beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und die Bundesstraße komplett blockierte. Bis zur Beendigung der Bergungsarbeiten war die B 31 bis kurz vor Mitternacht in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 40.000 Euro.

Quelle: Polizeibericht

Einsatzart: Technische Hilfeleistung (H1VU)
Kurzbericht: Verkersunfall, 3 PKW und 1LKW beteiligt
Einsatzort: B31, Birnau Richtung Uhldingen
Alarmierung: am 25.03.2015 um 20:13 Uhr
Fahrzeuge
am Einsatzort:
ELW
HLF 20-16

GW-T
KdoW
alarmierte
Einheiten:
Freiwillige Feuerwehr Uhldingen-Mühlhofen
DRK Rettungsdienst Bodensee-Oberschwaben
Polizei
Einsatzkräfte: 20

(lbe)