Unterstützung des Rettungsdienstes (H1)

Unterstützung des Rettungsdienstes (H1)

Polizeibeamte, Notarzt, Rettungsdienstkräfte und Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden am Mittwochnachmittag, gegen 13.15 Uhr, zu einem Arbeitsunfall in den Mauracher Wald gerufen. Im bei Kloster Birnau gelegenen Gewann Mauerholz hatte ein 31 Jahre alter Forstwirt eine ca. 20 Meter hohe Buche gefällt. Der Baum fiel zwar in die vorgesehene Richtung, jedoch bewegte sich der knapp 50 Zentimeter dicke Stamm zur Seite und klemmte einen Fuß des zurückweichenden Forstwirts ein. Arbeitskollegen konnten mit ihren Sägen den Stamm entfernen und somit den Verletzten befreien. Der Verletzte wurde, nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle, durch sechs Einsatzkräfte der Feuerwehr Uhldingen aus dem Gelände zu einem bereitstehenden Rettungswagen gebracht, dessen Kräfte ihn zur Behandlung in ein Krankenhaus brachten. Vorgeschriebene Schutzkleidung wurde getragen, ein Verschulden Dritter lag nicht vor.

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz

Einsatzart: Technische Hilfeleistung (H1)
Kurzbericht: Menschenrettung mit Schleifkorbtrage
Einsatzort: Oberuhldingen, Nähe Hofgut Birnau, Oberhof
Alarmierung: am 26.11.2014 um 13:15 Uhr
Fahrzeuge
am Einsatzort:
ELW
HLF 20-16
alarmierte
Einheiten:
Freiwillige Feuerwehr Uhldingen-Mühlhofen
DRK Oberschwaben
Polizei
Einsatzkräfte: 7

(lbe)