Kellerbrand, F2

Kellerbrand, F2

Uhldingen: Am späten Freitagnachmittag hat eine Bewohnerin Rauch aus dem Keller ihres Wohnhauses in der Aachstraße bemerkt. Wie sich später herausstellte geriet der Akku eines Elektrokleinstfahrzeugs beim Ladevorgang in Brand, woraus sich ein Schwelbrand entwickelte. Am Gebäude entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Die aufmerksame Hausbewohnerin wurde mit dem Verdacht einer Rauchvergiftung vorsorglich in ein Klinikum verbracht. Die Feuerwehren Uhldingen-Mühlhofen und Daisendorf waren mit sieben Fahrzeugen im Einsatz.

Quelle: Polizeibericht

Einsatzart: Kellerbrand, F2
Kurzbericht:
Einsatzort: Oberuhldingen, Aachstrasse
Alarmierung: am 17.01.2020 um 16:39Uhr
Fahrzeuge
am Einsatzort:
MTW mit Führungsausstattung
HLF 20-16
DLK 23-12
LF 16/12
KdoW
alarmierte
Einheiten:
Freiwillige Feuerwehr Uhldingen-Mühlhofen
Freiwillige Feuerwehr Daisendorf
Johanniter Rettungsdienst Bodensee-Oberschwaben
DRK Uhldingen
Polizei
Einsatzkräfte: 27

(lbe)