Garage/Carport brennen, droht auf Haus überzugreifen, Brandeinsatz (F2)

Garage/Carport brennen, droht auf Haus überzugreifen, Brandeinsatz (F2)

Carport in Uhldingen brennt über Nacht aus

78 Einsatzkräfte sind vor Ort – Bürgermeister setzt sich für wohnungsloses Ehepaar ein

Uhldingen-Mühlhofen abu In der Nacht zum Dienstag ist in Uhldingen im Erlenweg ein Carport an einer Doppelhaushälfte ausgebrannt. Betroffen waren zudem die nebenstehende Garage und das daran angrenzende Wohnhaus. Das berichtet der stellvertretende Kreisbrandmeister des Bodenseekreises, Timo Keirath, der am gestrigen Einsatz beteiligt war. Um 1.07 Uhr wurde der Brand von Nachbarn gemeldet. Das im Haus befindliche Ehepaar wurde über Rauchmelder auf den Brand aufmerksam und kam auf die Straße gelaufen. Verletzt wurde niemand.

Die Flammen griffen nicht auf das Wohnhaus über. Die Hitze brachte jedoch die Scheiben zum Bersten, auch die Rolllädenkästen schmolzen. „Zudem entstand ein hoher Schaden durch Brandrauch im Haus“, sagt Keirath. Das im Carport geparkte Auto brannte völlig aus, ein Motorroller, der im Carport stand, wurde ebenfalls stark beschädigt. Auch ein Auto, das in der Garage geparkten war, wurde beschädigt. Die Hausbewohner wurden bei Nachbarn vom Deutschen Roten Kreuz betreut. Gegen zwei Uhr sei der Brand unter Kontrolle gewesen.

78 Einsatzkräfte umliegender Feuerwehren sowie zwei Polizeifahrzeuge und einige Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes, die präventiv gerufen wurden, waren vor Ort. „Schon bei der Anfahrt hat der Feuerwehr-Einsatzleiter weitere Kräfte mobilisiert“, sagt Keirath. Außerdem seien Atemschutzträger im Einsatz gewesen. „Während der Löschaktion stand die Feuerwehr in Stetten in Bereitschaft“, sagt Kreirath. So hätte man zusätzliche Kräfte rufen können.

Aufgrund der drohenden Gefahr – die Flammen hätten jederzeit auf die Doppelhaushälfte übergreifen können – wurden zunächst die Flammen am Boden bekämpft, anschließend kam eine Drehleiter zum Einsatz um die Flammen von oben einzudämmen und einen Brand der oberen Etagen vorzubeugen. „Aufgrund der gewählten Taktik verlief alles reibungslos“, so Keirath

Quelle Text: Schwäbische Zeitung, Bilder: Feuerwehr Uhldingen,  Schwäbische Zeitung

Einsatzart: Brandeinsatz (F2)
Kurzbericht: Garage/Carport brennen, droht auf Haus überzugreifen
Einsatzort: Erlenweg, Mühlhofen
Alarmierung: am 01.09.2015 um 01:06 Uhr
Fahrzeuge
am Einsatzort:
ELW
HLF 20-16
DLK 23-12
LF 16/12
GW-T
alarmierte
Einheiten:
Freiwillige Feuerwehr Uhldingen-Mühlhofen
Führungsgruppe UDMSHI
Freiwillige Feuerwehr Meersburg
Freiwillige Feuerwehr Daisendorf
Freiwillige Feuerwehr Markdorf
DRK Uhldingen Mühlhofen
DRK Rettungsdienst Bodensee-Oberschwaben
Polizei
Einsatzkräfte: 25 (Feuerwehr Uhldingen-Mühlhofen)

(lbe)