Brandeinsatz Überlandhilfe (F2)

Brandeinsatz Überlandhilfe (F2)

Sieben Wochen altes Baby bei Wohnhausbrand verletzt

Überlingen –  Eine junge Familie hat beim Brand eines Wohnhauses in der Barbelstraße ihr Hab und Gut verloren. Ein sieben Wochen altes Baby wurde leicht verletzt. Brandursache ist nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ein technischer Defekt.

Glücklicherweise nur leichte Verletzungen zogen sich die Bewohner des Wohnhauses in der Barbelstraße zu, das in der Nacht auf Mittwoch lichterloh brannte. Gegen 0.15 Uhr, so ein Polizeisprecher, wachte der 19-jährige Familienvater auf, als der Ölradiator im Schlafzimmer Feuer gefangen hatte. Die Ursache hierfür sei ein technischer Defekt, so die ersten Erkenntnisse der Kriminalpolizei. Eine Heizrippe des mit Strom betriebenen Radiators sei geborsten, worauf Öl auslief und sich entzündete.Ein Rauchmelder war nicht installiert, sagte der Polizeisprecher und spricht von „Glück im Unglück“, dass die dreiköpfige Familie sich selbst retten konnte. Das neugeborene Baby der Familie ist sieben Wochen alt und wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Kinderkrankenhaus nach Friedrichshafen gebracht.
Feuer breitete sich rasch aus

Das Feuer breitete sich über das Treppenhaus aus, der Dachstuhl brannte nieder. Die Feuerwehr schaffte es, ein Übergreifen auf umliegende Gebäude zu verhindern. Die Polizei geht von einem Schaden in Höhe von etwa 200.000 Euro aus.

Die Schnelleinsatzgruppe des Roten Kreuzes war mit 15 ehrenamtlichen Helfern vor Ort und diente unter anderem der Absicherung der Helfer der freiwilligen Feuerwehr Überlingen, die mit bis zu acht Atemschutzträgern den Brand im Inneren des Gebäudes bekämpfte, wie es im Pressebericht des DRK heißt.

Die Feuerwehr stand unter der Leitung des neuen Stadtbrandmeister Heiko Ackel. Sowohl von der Barbelstraße, als auch über die nördlich angrenzende Konstantin-Vanotti-Straße wurde das Feuer bekämpft. Eine Drehleiter aus Überlingen wurde in der Barbelstraße aufgestellt, eine zweite Drehleiter der Feuerwehr Uhldingen-Mühlhofen in der Konstantin-Vanotti-Straße, berichtet die Feuerwehr, die mit 81 Mann im Einsatz war.

Bericht Südkurier: „Sieben Wochen altes Baby bei Wohnhausbrand verletzt“

Einsatzart: Brandeinsatz Überlandhilfe (F2)
Kurzbericht: Wohnhausbrand Überlingen
Einsatzort: Überlingen
Alarmierung: am 14.05.2014 um 01:25 Uhr
Fahrzeuge
am Einsatzort:
DLK 23-12
KdoW
alarmierte
Einheiten:
 Zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Überlingen wurde unsere Drehleiter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch angefordert.
Einsatzkräfte: 12