Ausflug der Kinderfeuerwehr ins Auto und Traktormuseum

Ausflug der Kinderfeuerwehr ins Auto und Traktormuseum
Ausflug der Kinderfeuerwehr ins Auto und Traktormuseum

Am 06.11.2017 durfte die Kinderfeuerwehr ins Auto und Traktormuseum nach Gebhardsweiler kommen.

 

 

 

 

 

 

Wir wurden von Martin Weishaupt schon erwartet. Aber wir sollten keine normale Führung durch das Museum bekommen, heute waren noch einmal Fluchttüren, Fluchtwege, ihre Beschilderung und die Brandmeldeanlage unser Thema.

 

 

 

 

 

 

Nach dem wir der Beschilderung gefolgt waren, standen wir voe einer Fluchttür. Diese durften wir sogar aufmachen. Der Alarmton ging sofort los und war enorm laut. So laut hatten wir uns das gar nicht vorgestellt!

 

 

 

 

 

 

Danach durfte ein Kind die Brandmeldeanlage auslösen. Das war natürlich vorher mit der Leitstelle abgesprochen! Auch dieser Alarmton war weit zu hören. Gleichzeitig mit ertönen des Alarmtones öffnete sich das große Tor und die Poller gaben den Weg in den Hof frei. Martin hat uns erklärt, dass so der Zugang für die Feuerwehr gesichert ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit der Laufkarte der Brandmeldeanlage haben wir uns auf den Weg gemacht, den ausgelösten Melder zu suchen.

 

 

 

 

 

 

Mit Hilfe von Martin und Sabrina, die sich im Museum auch gut auskennt, haben wir den Melder schnell gefunden.

 

 

 

 

 

 

Martin hat uns dann noch erklärt, was eine Sprinkleranlage ist und wie diese funktioniert.

 

 

 

 

 

 

Kathrin durfte sogar noch nachschauen, wo das Wasser für die Sprinkleranlage herkommt.

Das war ein sehr interesannter Abend im Museum und wir bedanken uns bei Martin Weishaupt für die tolle Führung!!!